Zur Person


Über mich:

Die Natur ist mein Lehrmeister Nummer 1. In meinen Gemälden kombiniere ich alle möglichen Aspekte des Lebens: Licht, Natur, Farben, Muster, Temperatur, Gefühle, Menschen usw. Mein Ziel in der Kunst ist es, einen Spiegel des Lebens zu schaffen, der das Leben sichtbar und füllbar macht. Beruhigend, erhebend und stärkend.
Seit meinem 19. Lebensjahr sind Rakel und Palettenmesser wie meine dritte Hand. Mit dieser objektlosen Art zu malen kann ich meine Sicht auf das Leben am einfachsten ausdrücken, komponieren und zugänglich machen.
Es erfordert maximale Konzentration und Konversation mit dem Kunstwerk während des Arbeitsprozesses.

Zahlreiche Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im regionalen und überregionalen Bereich: u.a.

Landkreisausstellung in der Regierung von Oberbayern, Derix Glasstudios, staatl. Spielbank Bad Reichenhall, Wahlkreisbüro der Bundestagsabgeordneten Dr. Bärbel Kofler, Altes Sudhaus Bad Reichenhall, St. Peter Margarethenkapelle Salzburg (Österreich), Polaroid (Impossible) Store München.

Einladungen: u.a.

2006 Deutsch-Polnisches Symposium in Belchatow (Polen)
2009 Kunst im öffentlichen Raum – Kunst am Fluss, Hammerauer Kunstmeile
2011 Gastdozent für Neue Medien, Universität Eichstätt
2015 Hope Culture, Schleyer-Halle, Stuttgart
2017 Nicht nur Buntglasfenster, Centrum Dziedzictwa Szkła Krosno (Polen)
2018 Gastkünstler, Incarnate 2018 (OM Arts International), Isola del Gran Sasso (Italien)
seit 2006 Gastkünstler an verschiedenen staatlichen Schulen

Öffentliche Ankäufe:

International Apostolic Hojskole Kolding (Dänemark)
Rathaus Mitterfelden
Bundestagsabgeordnete Dr. Bärbel Kofler
Erzabtei St. Peter Salzburg (Österreich)